Aktuelles

https://www.tageslicht-magazin.de/artikel/es-lohnt-sich-fuer-frieden-freiheit-naechstenliebe-aufzustehen-pastor-christian-stockmann-im-interview/

Rückblick auf die Kundgebung vom 1.8.2020 in Berlin

Aus aktuellem Anlass hier einige Stellungnahmen von uns zu der Kundgebung von am 1.8.2020 in Berlin, dem „Tag der Freiheit“, an dem wir als Christen im Widerstand teilgenommen haben.

Erster Eindruck vom Tag der Freiheit – „Es war … einfach Gänsehaut!“
Zur Falschdarstellung der Teilnehmerzahl: Alle Medien haben geschlossen und bewußt vollkommen falsch berichtet. Hier eine Erklärung!
Warum wurden die Abstandsregeln nicht eingehalten?
This is a short voicem-message report https://christen-im-widerstand.de/wp-content/uploads/2020/08/The-truth-about-1.8.2020-and-Corona.mp3in english from an eyewitness about the 1st of August 2020 Protestings in Berlin Germany

Wieviel Leute waren es?

Alle 10 Meter waren ca. 1000 Menschen auf der Straße des 17.Juni! Die Fanmeile in Berlin ist 1,8 Kilometer lang und mindestens 40 Meter (oder gar 85m??) breit. Auf den Bildern sieht man, dass sie an diesem Tag um 16:19 so voll war, dass vermutlich auf jedem gelaufenen Meter ca. 100 Personen stehen dürften. Die Fanmeile war von Siegessäule bis zum Brandenburger Tor komplett gefüllt! Ich habe dort vor Ort einfach mal exemplarisch 10 Meter Menschenmenge aufgenommen – damit ihr besser zählen könnt. Die gesamte Strasse des 17. Juni – die kompletten 1,7km – war voll mit Menschen. Auf dem livestream von Samuel Eckert kann man das nachprüfen: https://youtu.be/htDrDieOgh0 Während ich dort 10 Meter laufe schätze ich die Menge alle 10 Meter auf 1000 Menschen. Das wären dann 180.000 Menschen – allein auf der Fläche der Straße. Alle Parks drumherum waren noch mit Menschen gefüllt. So dass man gut und gerne 25.000 – 100.000 Menschen hinzurechnen kann.

Der Livestream

Hier der wohl einzige 5h – Livestream von Samuel Eckhart, der die gesamte Zeit durchgelaufen ist.